ZWP Anlagenrevision GmbH • Südstraße 1 • 66701 Beckingen • Deutschland

Entdecken Sie die Zukunft der Prüftechnologie

MoniDAQ: Langzeit-Monitoring für bedarfsgerechte wiederkehrende Prüfung

Bereits heute zeichnet sich ab, dass die zerstörungsfreie Bauteilprüfung (also beispielsweise die bloße Suche nach Defekten wie Rissen oder Poren) für sich allein genommen nicht mehr den Ansprüchen an zukünftige ZfP-Applikationen genügen wird.

Eine häufige manuelle Prüfung oder Überprüfung ist nicht überall in regelmäßigen Zeitabständen möglich. Es ist daher wünschenswert, bei neu errichteten Bauwerken und Anlagen Systeme zur Zustandsüberwachung (Condition Monitoring, Structural Health Monitoring) von vornherein zu integrieren und diese bei Bestandsbauwerken möglichst nachzurüsten.

 

Sensorseitig werden meist einfache physikalische Größen und Effekte ausgenutzt (Temperatur, Länge, akustische Emission, Spannungsänderung…), um Änderungen des Bauwerks- bzw. Komponentenzustands integral detektieren zu können. Schlägt dieses Warnsystem an, kann eine zielgerichtete Ursachenklärung erfolgen und ggf. eine manuelle Prüfung durchgeführt werden.

 

Anwendungsfelder:

  • Fahrleitungsmaste (Bleibende Lageänderung)
  • Blasenspeicher (Druck und Zyklen)
  • Schilderbrücken (Bleibende Lageänderung)
  • Seilbahnen (Rissentstehung)
  • Brücken / Tragseil (Verkehrslast, Brucherkennung durch Umverteilung von Lasten
  • Wandhaken (Bleibende Änderung von Lage und Spannung)
  • Rohrleitungen (Druck, Spannung, Lage, Korrosion)

 

Die Entwicklung steht kurz vor der Serienreife. Bitte kontaktieren Sie uns, dann bleiben Sie auf dem Laufenden!

ZWP Anlagenrevision GmbH

 
ZWP Anlagenrevision GmbH
Südstraße 1
66701 Beckingen
 
Fon: +49 (0) 68 35 / 40 96
Fax: +49 (0) 68 35 / 6 88 11
E-Mail:  info@zwpar.de