Image
Kopfgrafik Mastprüfungen

Sind Sie sicher, dass Ihre Maste noch standsicher sind?

Ob Beleuchtungsanlagen, Lichtsignalanlagen oder Flutlichtmaste auf unseren Sportplätzen, die Lichtmasten sind unsere täglichen Begleiter, die unsere Straßen und Sportanlagen ausleuchten oder im Straßenverkehr für die nötige Ordnung sorgen. Doch wie sicher sind die Maste? Sind sie doch vielen äußeren Einflüssen wie Hitze, Kälte, Streusalzen und sogar Hundeurin ausgesetzt. Die Korrosion nimmt Ihren Lauf, auch dort, wo man es mit bloßem Auge nicht wahrnimmt. Die Betreiber sind im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht für deren Betriebssicherheit verantwortlich. Im Falle des Versagens können sie erhebliche Sach- oder Personenschäden verursachen.

Das können Sie vermeiden. Unser Prüfsystem LIMAtest, welches wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern, dem Fraunhofer Institut für zerstörungsfreie Prüfverfahren (IZfP) und der Hochschule für Wirtschaft und Technik (HTW) in Saarbrücken entwickelt haben, findet die Korrosion und bewertet das Ausmaß. Die zu erwartende restliche Standdauer des Mastes wird berechnet. Der Betreiber erhält somit einen Überblick aller gefährdeten Masten und hat den Vorteil, über Jahre hin weg die Wartungskosten planen zu können.

zum LIMAtest

Wir prüfen alle Mastarten:

Flexibel einsetzbar

Die Maste können sich an unterschiedlichen Örtlichkeiten befinden:

  • Am Rand von Gehwegen
  • In Grünanlagen
  • Auf Mittelstreifen vielbefahrener Hauptverkehrsstraßen
  • In Fußgängerzonen
  • Auf Treppenanlagen
  • Auf Gleisanlagen
  • Auf Gebäuden